Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand (m/w/d)


  • Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium Chemie
  • Sehr gute theoretische und praktische Kenntnisse der Polymerchemie und -charakterisierung

Im Projekt wird gemeinsam mit Ingenieuren der Universität Bayreuth der Einfluss der chemischen Struktur von Polyestern auf das Schaumbildungsverhalten aus der Schmelze sowie die Konsolidierung von Partikelschäumen in einem Verschweißprozess untersucht. Dazu werden durch den wissenschaftlichen Mitarbeiter Polyester mit systematisch variierter Kettenstruktur synthetisiert und mit geeigneten Methoden (NMR-Spektroskopie, SEC) charakterisiert. Der Einfluss der Kettenstruktur insbesondere auf Eigenschaften wie Kristallinität und Dehnrheologie wird untersucht und zur Bewertung des Schäumverhaltens eingesetzt. Zur Verbesserung der Partikelhaftung beim Verschweißen werden gezielte Funktionalitäten in die Polyesterstruktur eingebracht.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden (IPF)
Einsatzort:
01069 Dresden
Arbeitsbeginn:
01.04.2020
Befristet:
Ja