BTA / MTA / Biologielaborant (m/w/d)


  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum BTA / MTA / Biologielaborant
  • Erfahrung in Tierversuchen ist erforderlich - insbesondere die Fähigkeit, mit verschiedenen Maustumormodellen (subkutane und orthotope Xenografts) zu arbeiten und / oder Erfahrung in der Durchführung pharmakokinetischer Studien
  • Grundkenntnisse in den weiteren Methoden sind erforderlich, z.B. Zellkultur, Klonierung, Transfektion, Western Blotting, quantitativer PCR-Analyse, Genotypisierung, Immunhistologie / Immunozytochemie usw.
  • Durchführung von Xenograftstudien
  • Zellkultur
  • Cloning
  • Real Time PCR
  • Western Blot Analysen

Der erfolgreiche Kandidat wird an Projekten auf dem Gebiet der Tumorbiologie und des Stoffwechsels arbeiten, einschließlich der präklinischen Prüfung von niedermolekularen Inhibitoren auf Tumorwachstum und Metastasierung in Mausmodellen. Wir nutzen ein breites Spektrum an Methoden aus den Bereichen Zellbiologie, Tumorbiologie, Toxikologie, analytische Chemie und Systembiologie in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern am IfADo sowie national und international.

Wir möchten verstehen, wie verschiedene Gene und Stoffwechselwege die Krebsentstehung und -progression beeinflussen. Unser Institut ist sehr gut ausgestattet mit hochwertigen Mikroskopen, Kleintier-Imagern, S1- und S2-Klonierungslabors, Zellkulturlabors, Durchflusssortierer und Zytometern, Massenspektrometern für Proteomik und Metabolomik, Sequenzer für RNAseq, Seahorse-Analyzer, sowie ab dem Jahr 2020 mit einem MRT und einem MikroCT.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo)
Einsatzort:
44139 Dortmund
Bewerbungsfrist:
15.04.2020
Befristet:
Ja