Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Postdoc (Bio-)Analytische Chemie (m/w/d)


  • Erfolgreicher Abschluss einer Promotion zu einem Thema der bioanalytischen Chemie (oder vergleichbar) und Nachweis von hochwertigen Publikationen
  • Selbständige Planung und Durchführung von komplexen bioanalytischen Experimenten wird vorausgesetzt
  • Vertiefte Kenntnisse der Massenspektrometrie, Metabolomstudien, Mikrobiologie und Datenanalyse (inklusive R) erforderlich
  • Erfahrungen auf den Gebieten Biochemie und Bioinformatik sind von Vorteil

Die erfolgreichen Bewerbenden werden für die Charakterisierung der Membrandurchlässigkeit diverser Metabolite und Wirkstoffe in Gram-positive und Gram-negative Bakterien zuständig sein. Während des Projekts sollen in der Abteilung CBIO entwickelte Methoden um kinetische Aufnahmeprozesse zu studieren, weiterentwickelt werden. Ergebnisse dienen dem Verständnis der Wirkweise neuer Antibiotika mit dem Ziel ihrer strukturellen Optimierung.

Erfolgreiche Kandidaten sollen sich mit ihren Forschungsarbeiten in einen bestehenden HR-MS/MS workflow für nicht-zielgerichtete ("untargeted") Metabolomstudien einbringen. Dafür stehen diverse massenspektrometrische Mess- und Analyse-Methoden auf einem modernen instrumentellem setup zur Verfügung. Es bestehen enge Kooperationen (national und EU-weit) mit verschiedenen akademischen und industriellen Partnern / Organisationen.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH
Einsatzort:
38124 Braunschweig
Bewerbungsfrist:
19.03.2020
Befristet:
Ja