CTA / LTA bzw. Laborant (m/w/d)



Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig die Analyse von Böden, Komposten und Pflanzen auf anorganische Nährelemente und Kohlenstoff sowie die Durchführung von bodenbiologischen Untersuchungen.

Hierzu gehört im Einzelnen:

  • Erfassung eingehender Proben im LIMS
  • Herstellung von Extrakten und Aufschlüssen
  • Bestimmung von anorganischen Nährelementen (z.B. mittels CFA mit Spektral- und Flammenphotometer, Wasserdampfdestillation, ICP-OES)
  • Bedienung von C- und N-Analysatoren
  • Messung der Bodenatmung nach DIN 19 737
  • Dokumentation der Analysenergebnisse
  • Herstellung von Reagenzien und Standards
  • Wartung und Pflege der eingesetzten Analysengeräte.

Ihr Profil:

Sie besitzen ein fundiertes Fachwissen und idealerweise Berufserfahrung im Bereich der instrumentellen Analytik. Darüber hinaus arbeiten Sie gerne im Team, sind flexibel und haben ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein. Auch ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten in sorgfältiger und systematischer Weise zeichnen Sie aus. Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in den gängigen Microsoft-Office-Applikationen sowie in der Gerätesoftware runden Ihr Profil ab.


» Online-Bewerbung


Arbeitgeber:
Hochschule Weihenstephan
Einsatzort:
85354 Freising
Bewerbungsfrist:
01.03.2020
Arbeitsbeginn:
01.04.2020
Befristet:
Ja, bis 31.10.2021
Kontaktdaten: