Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
04.10.2022


Thema: Re: Re: GF-AAS

Autor(in): anonym am 22.02.2022 um 16:01:50

Antwort auf: Re: GF-AAS eingetragen von anonym am 11.02.2022 um 09:42:28

Hallo, vielen Dank für die Rückantworten. Ich habe mich sehr gefreut, dass Sie auf mein Problem geantwortet haben. Das zu analysierende Element ist Nickel, als Matrix haben wir eine 2%ige Salpetersäure, wir verwenden aktuell keinen Modifier (hätten aber einen da).

Ich vermesse den QC einmal nach der Kalibriergeraden und mittlerweile nach 5 Probenmessungen. Selbst da habe ich teilweise einen Verlust des QC von 25% (auch bei einem neuen Graphitrohr).

Es wäre toll, wenn wir einen Kontakt über Email o.ä. herstellen könnten. Dann könnte ich weiter ins Detail gehen und mögliche Interferenzen besprechen bzw. auf Ihr Wissen zurückgreifen. Ich würde mich sehr freuen!

Viele Grüße
Vera

» Antwort verfassen