Header
Das Online-Labormagazin
31.07.2021


Thema: Re: IR Spektroskopie

[Diesen Beitrag abonnieren] [Neue Beiträge im Forum abonnieren]

Autor(in): anonym am 18.06.2021 um 09:05:46

Antwort auf: IR Spektroskopie eingetragen von anonym am 13.04.2021 um 14:50:13

Hallo Genco,

Wir verwenden in der Spektroskopie tatsächlich Licht verschiedener Wellenlängen. UV-Vis-Spektroskopie, NMR-Spektroskopie, Röntgen und IR-Spektroskopie nutzen allesamt Lichtenergie, aber in unterschiedlichen Wellenlängenbereichen. Die Menge an Energie, die in die Moleküle eintritt ist also je nach Spektroskopie sehr unterschiedlich und löst unterschiedliche Reaktionen des Moleküls aus.

Bei der NMR-Spektroskopie werden Veränderungen des Magnetfelds im Molekül zur Strukturaufklärung genutzt. Dafür benötigt man nur sehr wenig Energie.

Bei der IR Spektroskopie nutzen wir ebenfalls wenig Energie und regen das Molekül zu Schwingungen an, weshalb wir Aussagen zu Strukturelementen machen können und Substanzen identifizierbar sind.

Bei der UV Vis Spektroskopie senden wir viel Energie in die Moleküle, so dass Elektronen von energetisch niedrigen Orbitalen in energetisch höhere Orbitale gehoben werden. Die daraus resultierende Lichtabsorption nutzt man zur Detektion der Analyten.

Sie sehen also - neben der IR Spektroskopie gibt es viele weitere spektroskopische Methoden, die den gesamten Wellenlängenbereich umspannen. Welche Technik man am Ende einsetzt, hängt dann von der Fragestellung und dem Messproblem ab.

Herzliche Grüße

» Antwort verfassen