Header
Das Online-Labormagazin
01.12.2021


Thema: GC FID mit zwei Kapillarsäulen

Autor(in): anonym am 09.12.2014 um 08:13:10

Guten Tag,

Ich habe einen GC-FID mit zwei Kapillarsäulen.
Die Lösungsmittelpeaks sind bei beiden FID's konstant.
Nach einer gewissen zeit wird der Peak auf der einen Säule kleiner und auf der anderen größer, als wenn sich die Aufteilung zwischen den beiden Säulen ändert!

Damit stimmen meine kalibrierung natürlich nicht mehr!

Kann mir jemand einen Tipp geben, wodurch dieser Effekt ausgelöst wird?

Manchmal normalisiert sich das ganze nach einer gewissen Zeit wieder.

» Antwort verfassen