Header
Das Online-Labormagazin
04.08.2021

03.11.2009

ABC der Probenvorbereitung (11): Polare SPE

Dr. Ute Beyer , Varian Deutschland GmbH



Nachdem wir uns in den ersten Folgen dieser Reihe ausführlich mit der unpolaren SPE beschäftigt haben - dort kommen C18- und Polymerphasen für die Probenvorbereitung wässriger Proben und Extrakte zum Einsatz - wollen wir uns im Folgenden mit der polaren SPE auseinandersetzen.

Aus dem Inhalt: Wann kann polare SPE angewendet werden? - Welche Wechselwirkungen finden statt? - Welche Sorbentien werden bei der polaren SPE verwendet? - Wie sieht grob eine Standardmethode aus? - Welche Elutionsmittel stehen zur Verfügung?


» Artikel lesen


Sie haben die Ausführung von Cookies in Ihrem Browser deaktiviert.


Um dieses Formular zu nutzen, müssen Sie Cookies zulassen. Diese werden nur für die aktuelle Sitzung gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Wenn Sie nicht wissen, wie das funktioniert oder keine Admin-Rechte auf Ihrem Rechner haben, dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail unter oder telefonisch unter +49 6154 6246 860.

Falls sie die Cookies wieder aktivieren haben oder sie bereits aktiviert waren, dann klicken Sie bitte auf den Button "Abschicken".