Header
Das Online-Labormagazin
23.10.2021

03.07.2009

Sekundärbrennstoffe: Plast - Holz - Schredderleichtfraktion

Wieland Hopfe , FRITSCH GmbH



Plast, Holz, Schredderleichtfraktionen sind in Zeiten steigender Erdölpreise sehr interessante Beimischungen zu den klassischen Brennstoffen. Insbesondere in der Zementindustrie werden die energiereichen Fraktionen aus Aufbereitungsprozessen gern mit verfeuert. Hier einige Beispiele von mehr oder weniger gut sortierten Fraktionen. Das Spektrum reicht dabei von Mischungen, wie hier zu sehen, bis hin zu fast reinen Plastfraktionen oder auch Holz.

Allen gemeinsam ist, dass sie energetisch interessante Beimischungen bei thermischen Prozessen sind. Wichtigster Parameter ist damit der Heizwert (bestimmt nach DIN 51900 "Prüfung fester und flüssiger Brennstoffe" und "Bestimmung des Brennwertes"). Sehr störend für die Verbrennungsanlage ist der Chlorgehalt (bestimmt nach DIN 51727 "Prüfung fester Brennstoffe" und "Bestimmung des Chlorgehaltes").


» Artikel lesen

Abstract (für Newsletter)

Plast, Holz, Schredderleichtfraktionen sind in Zeiten steigender Erdölpreise sehr interessante Beimischungen zu den klassischen Brennstoffen. Insbesondere in der Zementindustrie werden die energiereichen Fraktionen aus Aufbereitungsprozessen gern mit verfeuert. Hier einige Beispiele von mehr oder...


Sie haben die Ausführung von Cookies in Ihrem Browser deaktiviert.


Um dieses Formular zu nutzen, müssen Sie Cookies zulassen. Diese werden nur für die aktuelle Sitzung gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Wenn Sie nicht wissen, wie das funktioniert oder keine Admin-Rechte auf Ihrem Rechner haben, dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail unter oder telefonisch unter +49 6154 6246 860.

Falls sie die Cookies wieder aktivieren haben oder sie bereits aktiviert waren, dann klicken Sie bitte auf den Button "Abschicken".