Mettler-Toledo

Schnelle Feuchtebestimmung mit Halogentrocknern



Die Feuchtebestimmung von Rohstoffen und Endprodukten ist in der Nahrungsmittelindustrie, bei der Herstellung pharmazeutischer und kosmetischer Produkte aber auch in vielen anderen Branchen eine wichtige Kenngröße, um Aussagen über die Produktqualität, die Verarbeitungsfähigkeit und die Haltbarkeit zu treffen. Bei der Feuchtebestimmung ist, unabhängig vom verwendeten Verfahren, die richtige Messmethodik entscheidend für zuverlässige und präzise Messergebnisse.

Dieser Workshop soll Antworten auf Fragestellungen rund um das Thema "Schnelle Feuchtebestimmung mit Halogentrocknern" geben. Neben Vorträgen wird anhand praktischer Übungen der Umgang mit Halogentrocknern perfektioniert und die Ergebnisse werden gemeinsam diskutiert.

Inhalte:

  • Vorstellung der unterschiedlichsten Verfahren zur Feuchtebestimmung in Labor und Produktion
  • Grundlagen Feuchtebestimmung in flüssigen und festen Proben
  • Die schnelle Feuchtebestimmung mit Halogentrocknern
  • Probenvorbereitung
  • Applikationsbeispiele
  • Interpretation der Messergebnisse (Trocknungskurven)
  • Validierung des Verfahrens und Ergebnis-Vergleich mit anderen Methoden
  • Vergleichbarkeit mit anderen Verfahren (DIN-Methode, Trockenschrank)
  • Prüfmittelüberwachung: Kalibrierung und Justierung, Überprüfung mit Standards

Wer sollte teilnehmen?

Dieses Seminar wendet sich an Anwender und Mitarbeiter aus Forschung, Produktentwicklung und Qualitätssicherung.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Mettler-Toledo
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
24.09.2019
Ort:
Gießen
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Mettler-Toledo GmbH
Frau Janine Schindler
Ockerweg 3
D-35396 Gießen

Tel.: +49 641 507 405
Fax: +49 641 507 406
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.mt.com