17.06.2019

Hier sehen Sie die aktuelle Ausgabe unseres wöchentlichen E-Mail-Newsletters Analytik NEWSFLASH.

Wenn Sie auf die Inhalte älterer Ausgaben zugreifen möchten, dann klicken Sie bitte die entsprechenden Links in den Newsletter-Mails an oder benutzen die Volltextsuche auf unserer Seite.


Analytik NEWSFLASH 24/2019


Hallo,

Sie erhalten heute die 860. Ausgabe des wöchentlichen Analytik NEWSFLASH mit aktuellen Meldungen, Produkten, Katalogen, Stellenangeboten, Veranstaltungen u.v.m. aus der Laborbranche und angrenzenden Fachgebieten. Links zum Ändern Ihres Profils und zum Austragen aus dem Verteiler finden Sie ganz unten.

Viel Spaß beim Lesen! Für Rückfragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Torsten Beyer


   
"Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden."
Sprichwort (aus Japan)

   

Lesen Sie in dieser Ausgabe:


Innovative GC Probenaufgabe für volatile und semi-volatile Substanzen

Der Thermo Scientific™ TriPlus™ 500 Headspace Autosampler automatisiert die Analyse in der Routineanalytik. Neue technische Entwicklungen bieten weitgehend autonome Arbeitsabläufe und die Zuverlässigkeit, die für einen dauerhaften Einsatz mit minimalen Ausfallzeiten erforderlich ist.

Wir stellen Ihnen den neuen Headspace Autosampler in unserem deutschsprachigen Webinar vor und geben Ihnen einen Einblick in seine Einsatzmöglichkeiten.

Kontakt: Tel. +49 6103 408 0 oder analyze.eu@thermofisher.com
TriPlus Autosampler
(Anzeige)


 Neue Produkte / Kataloge   mehr  |  Produkt / Katalog inserieren
 


Analyse von wässrigen Lösungen mittels Dual Side On Interface (DSOI) Technologie

Die DSOI-Technologie ist ein völlig neuer Ansatz im Bereich der ICP-OES-Plasmabetrachtung. Hierbei kommen eine vertikale Plasmafackel und ein doppeltes optisches Interface zur beidseitigen radialen Betrachtung des Plasmas zum Einsatz.

Ein neuer Applikationsbericht beschreibt die Analyse von wässrigen Lösungen mithilfe dieser neuen Technologie inklusive Informationen zu Stabilität, Nachweisgrenzen, Präzision und Richtigkeit.

» Jetzt mehr erfahren!
SPECTRO-Applikation
(Anzeige)


 Veranstaltungen   mehr  |  Veranstaltung eintragen
 


 Nachrichten   mehr  |  Nachricht publizieren  |  Englischsprachige Nachrichten
 

  • Labexchange Förderpreis für "Plastikdiesel"
    Im Rahmen der Feier zum 30 jährigen Firmenjubiläum der Labexchange am 24. Mai erhielt das Jugendforschungszentrum Schwarzwald Schönbuch e.V. den Labexchange Förderpreis 2018. Der Labexchange Fö...
  • Die stärkste Base ihrer Art
    Eine Forschungsgruppe um den Marburger Chemiker Professor Dr. Jörg Sundermeyer hat die stärkste metallfreie, ungeladene Base hergestellt, die bislang bekannt ist. Das Team verspricht sich davon ...
  • Wie man Nanoteilchen nach ihrer Form trennen kann
    In unserem täglichen Leben sind Zweck und Funktion eines Gegenstandes entweder durch dessen Material bestimmt oder durch dessen Form. Ein Regenmantel ist aus wasserabweisenden Stoffen hergestellt, ...
  • Neuartige Technologie für Aufklärung von Molekülstrukturen
    Rigaku und Merck haben eine Entwicklungsvereinbarung unterzeichnet. Die Unternehmen werden gemeinsam Laborverbrauchsmaterialien auf Basis der hochinnovativen "Crystalline Sponge"-Technologie entwic...
  • Nachhaltige Knicklichter aus leuchtenden Pilzen
    Ingenieure der TU Dresden entwickeln ein ungiftiges Knicklicht, das durch einen einheimischen Pilz leuchtet und zu 100 Prozent ökologisch abbaubar ist. Der Bio-Leuchtstab "Foxfire" soll eine nachha...
  • Einkommen von Führungskräften in Chemie und Pharma um 4,4 Prozent gestiegen
    Im Vergleich zum Vorjahr sind die Gesamteinkommen der außertariflichen und leitenden Angestellten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie 2018 um 4,4 Prozent gestiegen. Dies ist das Ergebnis der...
  • Thermometrisches Titrationsverfahren zur Überwachung chromfreier Eloxalbädern
    Einer der größten Akteure aus der Luft- und Raumfahrtindustrie hat Chrom in seinem Anodisierungsprozess von Flugzeugteilen durch eine Mischung aus Schwefel- und Weinsäure (TSA, Tartaric Sulfuric An...
  • Nanopartikel - eine Gefahr für unser Gehirn?
    Nanopartikel sind kleiner als 100 Nanometer. Das ist so winzig, dass man sie unter einem normalen Mikroskop nicht erkennen kann. Man unterscheidet zwischen Nanopartikeln, die Produkten gezielt beig...
  • Mit CO2 die Klimabilanz verbessern?
    Ausgerechnet CO2 könnte der chemischen Industrie helfen, ihre Klimabilanz zu verbessern. Mit Energie aus erneuerbaren Quellen könnte es sich in Komponenten für Kunststoffe und andere Produkte einba...
  • Entwicklung eines miniaturisierten EPR-Spektrometers
    Mehrere Forschungseinrichtungen entwickeln mit dem Industriepartner Bruker eine miniaturisierte EPR-Messvorrichtung, um Halbleitermaterialien, Solarzellen, Katalysatoren und Elektroden für Brennsto...
  • Kostengünstige, langlebige Litium-Ionen-Akkus
    Regenerative Energiequellen liefern nicht immer gleich viel Strom - dieser muss daher in Batterien zwischengespeichert werden. Lithium-Ionen-Akkus haben eine kurze Lebensdauer, Redox-Flow-Batterien...
  • Magnetismus mit Licht präzise vermessen
    Die Untersuchung magnetischer Materialien mit extremer ultravioletter Strahlung ermöglicht es, ein detailliertes mikroskopisches Bild davon zu erhalten, wie magnetische Systeme mit Laserpulsen inte...
  • Fälschungen mit erweiterter Radiocarbon-Methode entlarven
    Forschende der ETH Zürich haben ein Verfahren entwickelt, mit dem moderne Fälschungen von Bildern zweifelsfrei nachgewiesen werden können, selbst wenn der Fälscher alte Materialien verwendete. Für ...
  • Aus spektralen Informationen lernen
    Die Proteinzusammensetzung von Zellen hängt von deren Funktion und aktuellen Zustand ab. Mit der Massenspektrometrie (MS) lassen sich Identität und Menge der in einer Probe gefundenen Proteine ermi...
  • Biologische Wirksamkeit gepulster UV-Strahlung untersucht
    Immer mehr Beschäftigte sind durch neue Technologien gepulster inkohärenter UV-Strahlung ausgesetzt. Jedoch ist der Kenntnisstand ihrer biologischen Wirkung bisher noch unzureichend, um diese Expos...

 Stellenangebote   mehr  |  Stellenangebot inserieren  |  Stellengesuch aufgeben
 

Für mehr Angebote abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter Analytik JOBFLASH oder werfen Sie einen Blick in die Stellenmärkte unserer beiden Partner Jobware und academics.


Jobware Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte

» mehr Stellenangebote Jobware
(Anzeige)


 Buchtipps   mehr
 


 Ereignisse am 14. Juni 
 

Über das Kalenderblatt oben rechts auf unserer Webseite finden Sie Informationen, was am aktuellen Tag geschah.

  • 1736: Geburtstag von Charles Augustin de Coulomb
    Der französische Physiker entdeckte die Gesetzmäßigkeiten der Elektrostatik und Magnetostatik (Coulombsches Gesetz). Er ist auch namensgebend für die Coulomb-Wechselwirkung zwischen Ionen.
  • 1868: Geburtstag von Karl Landsteiner
    Der Hämatologe entdeckte das AB0-System der Blutgruppen und den Rhesusfaktor. Er erhielt dafür 1930 den Nobelpreis für Medizin. Ihm zu Ehren ist der 14. Juni seit 2004 auch Weltblutspendetag.