08.04.2019

Max-Buchner-Forschungsstipendien - jetzt bewerben



Junge Wissenschaftler können bis zum 15. September 2019 Anträge für die Förderperiode 2020/2021 einreichen. Gefördert werden Forschungsarbeiten auf den Gebieten Chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie sowie aus angrenzenden Forschungsgebieten, in denen ein neues, innovatives Thema aufgegriffen bzw. ein neuer methodischer Ansatz zur Lösung eines bestehenden Problems verfolgt wird.

Anträge mit stark interdisziplinärem Charakter werden bevorzugt gefördert. Sie sollten Ideen / Konzepte enthalten, die zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht anderweitig gefördert werden. Auch explorative Arbeiten zur Vorbereitung von Anträgen bei DFG und anderen Förderorganisationen werden unterstützt. Die Fördersumme beträgt 10.000 Euro.

Die Max-Buchner-Forschungsstiftung ist nach dem Gründer der DECHEMA benannt. Sie wurde 1936 ins Leben gerufen und begründet die aktive Forschungsförderung der DECHEMA auf den durch ihre Forschungsausschüsse repräsentierten Fachgebieten der Chemischen Technik, der Verfahrenstechnik, der Biotechnologie und des Umweltschutzes.

» Weitere Informationen und Anmeldung

Quelle: DECHEMA




» alle Nachrichten dieser Firma