Nachwuchsgruppenleiter Batterieforschung (m/w/d)


  • Im Bereich der Batterieforschung werden Sie eine Nachwuchsgruppe aufbauen, leiten und betreuen.
  • In Ihrem Verantwortungsbereich wird die Betreuung von zwei Doktorandinnen/Doktoranden der Nachwuchsgruppe liegen.
  • Sie koordinieren die Forschungsaufgaben Ihrer Forschungsgruppe
  • Sie planen, organisieren und führen wissenschaftliche Experimente auf dem Gebiet der Batteriematerialien durch.
  • Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse verbreiten Sie durch die Erstellung von Publikationen sowie die Teilnahme an Konferenzen.
  • Sie haben einen qualifizierten wissenschaftlichen Abschluss (wissenschaftliches Hochschulstudium mit anschließender Promotion) z.B. in Chemie, Werkstoffwissenschaften oder Physik.
  • Sie zeichnen sich aus durch einen PostDoc-Aufenthalt im Ausland nach der Promotion (Voraussetzung für die Besetzung der Stelle), zudem wird ein Wechsel der Forschungseinrichtung im Lauf der wissenschaftlichen Karriere ausdrücklich begrüßt.
  • Nach Ihrer Promotion konnten Sie erste Forschungserfahrung sammeln. Ihre Promotionsprüfung sollte mindestens zwei Jahre, jedoch nicht länger als fünf Jahre zurückliegen.
  • Sie konnten erste Erfahrung mit selbstständiger Forschung sammeln


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Forschungszentrum Jülich
Einsatzort:
48149 Münster