Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Fleischanalytik (m/w/d)



Als erste Arbeit wird die Routine- und Referenzanalytik der Ebergeruch-Substanzen (u.a. Androstenon und Skatol) mittels chromatografischer Methoden etabliert. Dadurch wird der Abbau dieser Substanzen durch den Einsatz von Enzymen erfasst. Dies wird durch die ungerichtete Analyse niedermolekularer Substanzen (Metabolomics) ergänzt. Zudem wird der Verteilungskoeffizient der Hauptkomponenten sowie möglicher Oxidationen bestimmt.

Die Projektarbeit umfasst ebenfalls statistische Versuchsplanungen und die Erstellung von Projektberichten. Veröffentlichungen in englischer Sprache und Präsentationen des Projekts auf nationalen und internationalen Tagungen sind ebenfalls Teil des Aufgabengebiets.

  • abgeschlossenes Master-/Diplomstudium der Fachrichtung Lebensmittelchemie, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Biotechnologie oder eines verwandten Studienganges
  • praktische Erfahrungen im Bereich Hochleistungsflüssigchromatografie und Massenspektrometrie
  • Kenntnisse der Statistik
  • Kenntnisse in der Anwendung von statistischer Auswertesoftware (z.B. JMP, SigmaPlot)
  • Kenntnisse der gaschromatografischen Analytik
  • grundlegende Kenntnisse der Sensorik


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Max Rubner-Institut
Einsatzort:
95326 Kulmbach