Chemielaborant - Prozessentwicklung und Wirkstoffsynthese (m/w/d)


  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemielaboranten
  • Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen und Chemikalien
  • Fundierte Berufserfahrung in präparativer organischer Chemie und Analytik (v.a. HPLC)
  • Erfahrung mit Arbeiten nach cGMP-Richtlinien sind von Vorteil
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Prozessen für organisch-chemische Wirkstoffsynthesen mit dem Ziel der Verbesserung für Scale-up bis in den Technikumsmaßstab
  • Selbständige Durchführung von präparativen Reaktionsansätze und In-Prozesskontrollen in Labor und Kilolabor nach Anweisung des Prozesschemikers
  • Sorgfältige Beobachtung und präzise Dokumentation der Versuche
  • Mithilfe bei der Erstellung und Kontrolle von Technikumsvorschriften
  • Ausführung der Arbeiten nach cGMP- und ISO-Richtlinien
  • Analytische Untersuchung der erhaltenen Produkte mit HPLC, NMR und DC
  • Logistische Unterstützung für Technikumsansätze und deren In-Prozesskontrollen
  • Durchführung von Untersuchungsmethoden zur Reaktionssicherheit (z.B. Kalorimetrie)
  • Instandhaltung und Wartung der Laborgeräte
  • Bestellung und Verwaltung von Chemikalien, Verbrauchsmaterial, Geräten und Kundendienstleistungen
  • Termingerechte Durchführung von Aliquotierungsaufträgen für Produkte und Intermediate
  • Einhaltung der standortspezifischen Sicherheitsregeln, sowie Erkennung von Sicherheitsmängeln
  • Sie sorgen für ein sauberes, aufgeräumtes Arbeitsumfeld und unterstützen bei der Entsorgung von Chemikalien aus dem Laborbereich
  • Aktive Einbringung von Verbesserungsvorschlägen und Unterstützung bei der Umsetzung von Verbesserungsaktivitäten


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Thermo Fisher Scientific
Einsatzort:
93059 Regensburg