Wissenschaftlicher Mitarbeiter "Stoffbezogene Produktfragen" (m/w/d)


  • Bewertung des technisch-wissenschaftlichen Sachstandes zum Einsatz fluorierter Treibhausgase, insbesondere Kältemittel (HFKW), und möglicher Alternativen zum Zweck der Erarbeitung von Konzepten für die Weiterentwicklung von Rechtsvorschriften, Umweltzeichen, Fördermaßnahmen und weiterer Maßnahmen des produktbezogenen Umweltschutzes
  • Vertretung der Interessen des UBA in nationalen und internationalen Gremien, insbesondere zum Montrealer Protokoll (u. a. bei den Vertragsstaatenkonferenzen) und zur Verordnung (EU) Nr. 517/2014
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten zur Unterstützung des in Kigali beschlossenen weltweiten Ausstiegs aus der Nutzung der HFKW und zur Förderung natürlicher Kältemittel
  • Umsetzung des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung, vorrangig im Bereich "natürliche Kältemittel"
  • Weiterentwicklung der im UBA-Bericht "Fluorierte Treibhausgase vermeiden - Wege zum Ausstieg" enthaltenen Maßnahmenvorschläge zum Ersatz von fluorierten Klimagasen durch klimaschonende Verfahren und Produkte für die Anwendung beispielsweise in heißen Klimazonen
  • Vertretung der Interessen des Umweltschutzes bei der Erarbeitung von technischen Normen des Deutschen Instituts für Normung (DIN), des European Committee for Standardization (CEN) und des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) im Bereich der Kälte- und Klimatechnik
  • konzeptionelle Vorbereitung und Begleitung von Forschungs- und Entwicklungs- sowie Investitionsvorhaben zu Alternativen zu den fluorierten Klimagasen; Vorstellung der Ergebnisse in nationalen und internationalen Gremien
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Uni-Diplom), vorzugweise einer technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung
  • gute analytische Fähigkeiten
  • gute Kenntnisse der Chemie
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte mündlich und schriftlich überzeugend darzustellen
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse in Microsoft-Office-Anwendungen, insbesondere Routine in der Anwendung von Excel


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Umweltbundesamt
Einsatzort:
06844 Dessau-Roßlau
Bewerbungsfrist:
16.07.2019
Befristet:
Ja, bis 31.01.2022
Teilzeit:
Ja