Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)


  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom (Uni) oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Lebensmittelchemie, Chemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung - Promotion erwünscht
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der analytischen Chemie wird vorausgesetzt
  • Praktische Erfahrung bei der Nutzung von Laborinformations- und Managementsoftware (LIMS) erwünscht
  • Einschlägige Erfahrungen auf dem Gebiet der Akkreditierung und des Qualitätsmanagements in analytisch-chemischen Laboratorien erforderlich
  • Sehr gute Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Lebensmittelanalytik erforderlich
  • Einschlägige praktische Kenntnisse in der Validierung von Analysenmethoden mittels LC-MS, LC-MS/MS, GC-MS bzw. GC-MS/MS erwünscht
  • Erfahrungen bei der Erstellung wissenschaftlicher Berichte und der Publikation von Forschungsergebnissen sind erforderlich
  • Aufbau und Betreuung der Laborinformations- und Managementsoftware (LIMS) sowie Mitarbeit bei der Digitalisierung des Nationalen Referenzlabors
  • Wissenschaftliche Konzeptionierung und Begleitung von nationalen und internationalen Ringversuchen, statistische Auswertung der eingereichten Ergebnisse sowie termingerechte Berichterstattung
  • Selbstständige Durchführung der Analytik von Stoffen aus Lebensmittelbedarfsgegenständen mit Großgeräten wie LC-MS, LC-MS/MS, GC-MS und GC-MS/MS
  • Erstellen von Publikationen für wissenschaftliche Fachjournale und von Präsentationen und Postern für nationale und internationale Tagungen
  • Selbständige Organisation der Probenbearbeitung und Anleitung von technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Statistische Auswertung und Bewertung von Messergebnissen sowie termingerechte Berichterstattung


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bundesinstitut für Risikobewertung
Einsatzort:
10589 Berlin
Bewerbungsfrist:
24.05.2019
Teilzeit:
Ja