Technischer Mitarbeiter (m/w/d)


  • Methodenentwicklung und Optimierung gaschromatographischer Systeme für die Analyse von organischen Luftschadstoffen (Probenanreicherung, Thermodesorption; GC-FID, GC-MS)
  • Weiterentwicklung der Prozessabläufe im akkreditierten Labor durch Automation (Prüfgasvermessung, Kalibrationen, Herstellung der Primärnormale)
  • Erstellung der Verfahrensanweisungen und Standardarbeitsanweisungen
  • Übernahme / Vertretung des Qualitätsmanagementbeauftragten
  • Durchführung von Prüfgasvermessungen und deren Zertifizierung
  • Überwachung der Funktionsfähigkeit der im Referenzlabor eingesetzten Analysesysteme
  • Softwareanpassungen zur Steuerung, Datenanalyse und Dokumentation (LabView Programmierung)
  • Vorbereitung der Akkreditierung nach DIN EN/IEC 17043 (Konformitätsbewertungen / Anbieter von Eignungsprüfungen)
  • Unterstützung des Betriebs der Experimentalstation in Langen und bei Feldversuchen (VOC, Partikelmesstechnik)
  • Gremienarbeit zur Weiterentwicklung von Luftgütemessverfahren (VDI- und CEN-Arbeitsgruppen)
  • Übernahme der Funktion des/der Strahlenschutzbeauftragten nach RöV R3
  • abgeschlossenes technisches Hochschulstudium (Diplom (FH), Bachelor) im Bereich Chemieingenieurwesen, Chemietechnik, Umwelttechnik oder vergleichbarer technischer Fachrichtungen
  • Berufserfahrungen auf dem Gebiet der Luftanalytik bei umweltrelevanten Konzentrationen
  • Erfahrungen im Bereich der Steuerung und Automation von Prozessabläufen im Labor


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Umweltbundesamt
Einsatzort:
63225 Langen