Naturwissenschaftlicher Mitarbeiter für die Dokumentation (m/w/d)


  • Mitarbeit bei der Koordinierung der Arbeitsabläufe für die Bewertung in der Abteilung gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach der Verordnungen (EG) Nr. 1107/2009 und (EG) Nr. 396/2005
  • Organisatorisch-administrative Steuerung der Vorgangsbearbeitung mittels des Dokumentenmanagementsystems, Eigenständige Terminierung und Terminüberwachung der Vorgangsbearbeitung
  • Elektronische Archivierung von Antragsunterlagen im Rahmen der papierlosen Bearbeitung von Anträgen
  • Pflege von Einträgen in Dokumentenmanagementsystemen wie eASB (elektronisches Archiv für Studien und Bewertungen
  • Zuverlässige und selbstständige Eingabe und Pflege der Stoffdatenbank und Erfassung von Referenzen, Rezepturen und Beistoffdaten ProSafe
  • Anfertigen von Entwürfen und Reinschriften zur Gesamtbewertung
  • Eigenständige Organisation der elektronischen Archivierung von Unterlagen und elektronischen Verwaltung sowie Ablage des Schriftgutes
  • Abgeschlossenes naturwissenschaftlichesFachhochschul- bzw. Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Chemie, Biochemie, Biologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Umfassende Kenntnisse und Berufserfahrung in der Pflege von DV-Programmen und im organisatorischen Umgang und der Kontrolle von Workflow- und Dokumentenmanagementsystemen
  • Erfahrung in der Pflege sowie Erfassung von Daten im administrativen Gesetzesvollzug und in der Verwaltung von Faktendaten
  • Gute Kenntnisse der Organisationsabläufe der nationalen Behörden sowie entsprechender EU-Organe auf dem Gebiet des gesundheitlichen Verbraucherschutzes, insbesondere im Hinblick auf die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln wünschenswert
  • Sehr guteKenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich
  • Gute EDV-Kenntnisse vorausgesetzt


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bundesinstitut für Risikobewertung
Einsatzort:
10589 Berlin
Bewerbungsfrist:
25.04.2019