Projektmanager im Wissenschaftsbereich (m/w/d)


  • Unterstützung des wissenschaftlichen Managements u.a. beim Projektmanagement
  • Verfassen von wissenschaftlichen Artikeln und von Positionspapieren
  • Unterstützung beim Einwerben von Drittmittelprojekten
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Workshops und Konferenzen
  • Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen
  • Hauptansprechpartner (m/w/d) für Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik aus Deutschland und Europa
  • Unterstützung des wissenschaftlichen Managements bei der Administration (z. B. Personal, Finanzen, Drittmittel) in enger Abstimmung mit der technischen und administrativen. Infrastruktur
  • Verfassen von Artikeln für öffentliche Medien in enger Abstimmung mit der technischen und administrativen Infrastruktur
  • Leitung von Entwicklungsprojekten, passgenaues Vereinbaren der Projektziele mit dem wissenschaftlichen Management
  • Verantwortung für die Projektergebnisse sowie für die Einhaltung sämtlicher Ziele (Qualität, Termine, Budget)
  • Entwicklung neuartiger Technologien auf dem Gebiet der Neutronenstreuung
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Naturwissenschaften, idealerweise mit Promotion
  • Erfahrung im Projektmanagement und nationaler und internationaler Drittmittelförderung (EU, BMBF und DFG)
  • Kenntnisse des deutschen Wissenschaftssystems, Geräteforschung
  • wünschenswert ist Auslandserfahrung
  • gute bis sehr gute Deutsch- und / Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse in der Physik der Neutronenstreuung


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Forschungszentrum Jülich GmbH
Einsatzort:
85748 Garching