22.05.2019


Thema: Re: Stil von Dissertationen in Analytik

[Diesen Beitrag abonnieren] [Neue Beiträge im Forum abonnieren]

Autor(in): anonym am 07.03.2019 um 10:48:12

Antwort auf: Stil von Dissertationen in Analytik eingetragen von anonym am 22.02.2019 um 11:19:49

Die Dissertation ist eine wissenschaftliche Arbeit. Bevor man anfängt zu schreiben, sollte klar sein, was das bedeutet!

Ich habe gelernt, dass man den Stand der aktuellen Forschung wiedergibt (kein Hochofen, wenn es um Metallkomplexe im Körper geht), aufzeigt, was hier in der Arbeit gefragt wird, was ist dabei neu, wie wurde es gemacht, welche Ergebnisse wurden erzielt, und welche Schlussfolgerungen kann man daraus ziehen, sowie eine Diskussion ob und evtl. warum es anders ist als bei anderen.

Es gilt das gleiche wie für Protokolle: Ein Kommilitone sollte es woanders wiederholen können. Geschrieben wird der Text nicht für die Verwandten (obwohl das vorne drin steht, aber im übertragenen Sinne gemeint ist), sondern für die Fachkollegen. Dann kann eigentlich nichts schiefgehen!

Grüße aus der Bibliothek.

» Antwort verfassen