21.11.2019

Postnova Analytics GmbH

Exosomen und extrazelluläre Vesikel - Trennung, Aufreinigung und Charakterisierung mit AF4

Dr. Gerhard Heinzmann, Postnova Analytics GmbH



Viele unterschiedliche Arten von pflanzlichen, tierischen und auch menschlichen Zellen schütten winzige Vesikel aus, deren Inhalt von anderen Zellen wieder aufgenommen und verwertet werden kann. Allgemein werden diese biologischen Partikel als extrazelluläre Vesikel bezeichnet.

Exosomen sind eine Unterart der extrazellulären Vesikel; ihre Größe liegt im Bereich von 20 nm bis 100 nm. Daneben gibt es noch die bis zu 1 µm großen Mikrovesikel. Noch größer sind die apoptotischen Körperchen (apoptotic bodies), die im Rahmen des programmierten Zelltods durch Abschnürung ganzer Zellteile freigesetzt werden.

Mikrovesikel entstehen durch Ausstülpung der äußeren Zellmembran, Exosomen durch Einstülpung sogenannter Endosomen, die zum endosomalen Membransystem im Zellinnern gehören. Exosomen und Mikrovesikel transportieren im Rahmen des interzellulären Materialtransports molekulare Informationen von den Sender- zu den Empfängerzellen. Diese Transporteigenschaft macht Exosomen im Bereich der kontrollierten Wirkstoff-Freisetzung (Drug Delivery) zu einer hoch interessanten Substanzklasse.

In diesem Artikel wird ihre Trennung, Aufreinigung und Charakterisierung mit der Asymmetrischen Fluss Feld-Fluss Fraktionierung gekoppelt mit der Mehrwinkel-Lichtstreuung beschrieben.

» Artikel lesen




» alle Fachartikel dieser Firma

Sie haben die Ausführung von Cookies in Ihrem Browser deaktiviert.


Um dieses Formular zu nutzen, müssen Sie Cookies zulassen. Diese werden nur für die aktuelle Sitzung gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Wenn Sie nicht wissen, wie das funktioniert oder keine Admin-Rechte auf Ihrem Rechner haben, dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail unter oder telefonisch unter +49 6154 6246 860.

Falls sie die Cookies wieder aktivieren haben oder sie bereits aktiviert waren, dann klicken Sie bitte auf den Button "Abschicken".