20.10.2019

Informationen zum Abonnieren des Analytik NEWSFLASH und des Analytik JOBFLASH


Verified Sender by Agnitas AGDer Analytik NEWSFLASH bietet jeden Freitag aktuelle Nachrichten, Produktneuheiten, Veranstaltungshinweise, Stellenanzeigen und weitere wechselnde Rubriken (u.a. Fachartikel, Stellengesuche, Foren- und Blogbeiträge, Buchtipps, Biete / Suche, Linktipps). Er hat eine eigene ISSN-Nummer (ISSN 1610-2576) und über 29.000 Leser.

Der Analytik JOBFLASH informiert jeden Freitag über aktuelle Stellenangebote aus dem Laborumfeld. Er hat knapp 7.000 Leser.

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus, um einen oder beide Newsletter zu abonnieren. Eine Abbestellung ist jederzeit problemlos möglich. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise am Ende der Mail. Sollten Sie trotz Abonnement keine Newsletter erhalten, so beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Fehlerbehebung unterhalb des Anmeldeformulars.

Sie haben die Ausführung von Cookies in Ihrem Browser deaktiviert.


Um dieses Formular zu nutzen, müssen Sie Cookies zulassen. Diese werden nur für die aktuelle Sitzung gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Wenn Sie nicht wissen, wie das funktioniert oder keine Admin-Rechte auf Ihrem Rechner haben, dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail unter oder telefonisch unter +49 6154 6246 860.

Falls sie die Cookies wieder aktivieren haben oder sie bereits aktiviert waren, dann klicken Sie bitte auf den Button "Abschicken".

Hinweise zur Fehlerbehebung:

Falls Sie irgendwann einmal oder dauerhaft keine Mails mehr erhalten sollten, so kann dies folgende Ursachen haben, die nicht in unserem Einflussbereich liegen. Wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator, versuchen Sie selbst das Problem zu beheben oder abonnieren Sie den/die gewünschten Newsletter erneut.

  • Sie haben die Bestätigungsmail nicht zurückgesendet, die Sie nach dem Abonnieren erhalten haben.
  • Ihre Mailbox war zum Zeitpunkt der Zustellung voll bzw. sie enthielt zu viele Mails.
  • Der Mailserver Ihres Unternehmens/Labors/Providers war temporär nicht erreichbar oder seine Speicherkapazität war bei der Zustellung der Mail erschöpft.
  • Ihr persönlicher Mailfilter blockiert die Zustellung oder löscht die Mails automatisch.
  • Der Mailfilter Ihres Unternehmens bzw. Providers blockiert die Zustellung der Mails ("Blacklisting"). Nehmen Sie die Mailadresse "newsletter (at) n.analytik.news" in die Liste der erwünschten Mailabsender auf ("Whitelisting").
  • Ihr Systemadministrator hat Sie aus dem öffentlichen Adressbuch gestrichen, d.h. Sie können keine Mails mehr von externen Absendern empfangen.
  • Ihre bei uns registrierte Mailadresse wurde gelöscht oder hat sich geändert und es existiert keine interne Weiterleitung auf Ihre neue Adresse.

Ihr Problem ist dadurch nicht gelöst? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf.